Jucolinos in Wald und Natur

Jucolinos in Wald und Natur

Unsere „Jucolino“- Gruppen bieten eine Alternative für Familien, die nicht auf eine tägliche Betreuung angewiesen sind. Kinder zwischen 1½ und 3 Jahren werden von uns in Kleingruppen betreut.

„Laubfrösche“
Das freie Spiel, besonders in der Natur, hat heutzutage stark abgenommen; Bewegungsfreiräume müssen immer häufiger organisiert werden.

Kinder haben zu wenig Raum, um sich selbst und ihre Grenzen kennen zu lernen und zu erweitern. Im Wald aber können sie all ihre motorischen Fähigkeiten ausprobieren. Kindliche Fantasie und Kreativität werden angeregt und ausgelebt. Die Kinder fühlen sich mit der Natur verbunden – Wind und Wetter stärken die körperliche Gesundheit. Körpergefühl, Raumwahrnehmung und Koordination werden intensiv gefördert.

Letztlich geht es auch darum, sich mit der Natur verbunden zu fühlen, „denn nur das, was man kennt und liebt, schützt man auch“ (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald).

Pädagogische Mitarbeiter

Michaela Müller-Recht | Kreativassistentin
Carol Hennes | Englisch-Lehrerin, Krankenschwester
Enno Schriewer | Dipl.-Geograph

Termin/Ort

Freitag: 9.00 – 12.30 Uhr

Treffpunkt:
Juco-Bauwagen am Waldfriedhof Heiderhof

Kosten

95 Euro im Monat